Photobastei Zürich – 15. September bis 23. Oktober 2022

Photobastei Zürich: AUSSTELLUNG - Vernissage - Konzerte - Finissage

LENI SINCLAIR – Participant Observer + HEINZ MEIER (1951 – 2021) – Free & Virgin «rock, chole & chaos»

Donnerstag 15. September bis 23. Oktober 2022
Sihlquai 125, 8005 Zürich, photobastei.ch
Mi & So, 12 – 18 h; Do – Sa, 12 – 21 h
Eintritt: 12/8 CHF

LENI SINCLAIR – Participant Observer

Leni Sinclair ist Fotografin, leider vielen in Europa “noch” unbekannt. Geboren 1940 floh sie 1945 mit ihrer Familie aus Königsberg und verbrachte ihre Kindheit in Vahldorf bei Magdeburg. 1959 wanderte sie nach Detroit/USA aus, mit wenig mehr als einer Kamera im Gepäck. 1964 lernte sie ihren späteren Mann John Sinclair kennen, einen Dichter, Schriftsteller und Manager der Proto Punkband MC5, der eine einflussreiche und bekannte Stimme der radikalen politischen Hippiebewegung war. Durch dessen Umfeld hatte Leni Sinclair freundschaftlich privaten Zugang zu Musikern wie John Coltrane, Miles Davis, Thelonious Monk, Sun Ra, Iggy Pop/The Stooges, MC5, John Lennon, Yoko Ono und vielen Anderen.

HEINZ MEIER (1951 – 2021) – Free & Virgin «rock, chole & chaos»

Jeder von uns war sicher an einem, die meisten aber an mehreren Free & Virgin Konzerten ab den späten 1970ern bis durch die 1980er Jahre hindurch. Das fing für einige mit dem ersten RAMONES/TALKING HEADS Konzert am 24. April 1977 an und für andere ging es bis zum Open Air “Out in the Green”.

Wir gehen davon aus, dass zirka 3500 Konzerten von Free & Virgin veranstaltet wurden!

Lurker Grand kuratiert eine Gedenkausstellung für Heinz Meier und publiziert parallel dazu ein Zine mit vielen persönlichen Geschichten von unterschiedlichen Personen und Epochen, die mit Heinz Meier, der Agentur Free & Virgin oder einfach an einem F & V Konzertabend ein einmaliges Erlebnis dabei erlebt haben.

Die Veranstaltungen:

Eröffnung mit Season Opening der Photobastei

Donnerstag 15. September, ab 18 Uhr
Konzert mit RAMS (+ Spezial Gast Stephan Mösch ex THE BUCKS) ab 21 Uhr
DJ Alec von Tavel

Eintritt
Ausstellung: 12/8 CHF
Konzert : 15 CHF
Ausstellung & Konzert: 20/16 CHF

Finissage
Donnerstag 20. Oktober, ab 18 Uhr
Konzert mit AVERSION ab 20 Uhr
Wird ihr erster Auftritt. Mit Bergi (ex Low 4, Vendetta, Mannschaft am Gesang)
Konzert mit ZERO AMBITION ab 21 Uhr
https://www.facebook.com/zeroambition/
DJ Alain Vinyl Pirate

Eintritt
Ausstellung: 12/8 CHF
Konzert: 20 CHF
Ausstellung & Konzert: 25/21 CHF

Konzert Züripunks Again
Samstag 22. Oktober, ab 20 Uhr
P.C.A., VORWÄRTS, GOODBYE JOHNNYS

Eintritt Konzert: 20 CHF

Direkte Links zu der Photobastei:

http://www.photobastei.ch/exhibition/exhibition-details?id=30
http://www.photobastei.ch/exhibition/exhibition-details?id=44

40 Jahre Frauen Kunst Punk und Bewegung

40 JAHRE FRAUEN, KUNST, PUNK UND BEWEGUNG 4 BUCHVERNISSAGEN UND 2 LIVE BANDS

Donnerstag 17. September – Photobastei, Zürich
Sihlquai 125, Zürich, 3. Stock, Türöffnung: 18 Uhr, Ende: 02 Uhr

GESUNDHEIT hat höchste Priorität – maximal 150 Personen – Vorverkauf zwingend für das Konzert!

https://eventfrog.ch/Monsterkonzert

PROGRAMM 18-20:30 Uhr – Freier Eintritt:

Buchvernissagen

BREAK OUT NOW – Dani, Lurker, Rodi, Judith, Rudi, Rams, Bergi und viele weitere
CORINNE – Bruno Stettler, Chris Eggli
AUSBRUCH & RAUSCH Frauen, Kunst, Punk 1975-1980 – Bice Curiger, Stephan Zweifel
ZÜRCHER BEWEGUNG Band 32 – Fredy Meier

PROGRAMM 20:30-02 Uhr – Vorverkauf -Eintritt 25 / 15 chf zwingend!

https://eventfrog.ch/Monsterkonzert

Live Konzerte:

GRANDJEAN ehemals Taxi/Hertz 21-22:30 Uhr
LOW4 ehemals Mannschaft, Mother‘s Ruin, Razzia 22:45-23:30 Uhr
DJ Rock 23:30-02:00 Uhr

Dies ist eine Koproduktion zwischen:

Photobastei, Strauhof Zürich, Swisspunk, Edition Patrick Frey, Every Edition

https://strauhof.ch/ausstellungen/ausbruch/
https://editionpatrickfrey.com/de/
http://www.photobastei.ch/
https://www.swisspunk.ch
https://www.everyedition.ch

BREAK OUT NOW

BREAK OUT NOW - FANZINE PROJEKT VERNISSAGE UND LIVE BANDS

Verschoben: Donnerstage 17. ODER 24. September – Photobastei, Zürich 
(genaues Datum wird noch kommuniziert!)

BREAK OUT NOW

Mit GRANDJEAN,
ESTER POLY, LOW4, RAMS

PROGRAMM Donnerstag 17. / 24. September
Donnerstag 17./24. September PHOTOBASTEI


Sihlquai 125, Zürich, 2. & 3. Stock Türöffnung: 18 Uhr, Ende: 2 Uhr

AUSBRUCH UND RAUSCH – FRAUEN, KUNST UND PUNK


Podiumsdiskussion moderiert von Bice Curiger mit Gästen im

Vor 40 Jahren in Zürich: Opernhaus- Krawall, Kampf für das AJZ, die

2. Stock (Eintritt frei!), 18 Uhr


Rote Fabrik und billigen Wohnraum. Und die damalige Kunst- und Punk-BREAK OUT NOW Zine-Veröffentlichung VernissageMusikszene präsentiert in der Ausstellung «Saus und Braus» ihr neues,im 3. Stock ab 19 Uhr mit grossem Büchertisch und Photopräsentationvon der urbanen Popkultur genährtes Selbstverständnis. Anlässlich des


LIVE KONZERTE

Rückblicks «Ausbruch und Rausch – Frauen, Kunst und Punk» im Strauhofbetreten vier Bands die Bühne in der Photobastei. Mit jedem Auftritt sind GRANDJEAN (ehemals Taxi, Hertz) 20:30–21:15 Uhr MusikerInnen zu sehen, die schon damals in anderen Formationen auf ΩSTER POLY (ehemals Chin-Chin) 21:30–22:15 Uhrden Zürcher Bühnen auftraten.

 

 

LOW4 (ehemals Mannschaft, Mother‘s Ruin, Razzia) 22:30–23:15 Uhr
RAMS (ehemals Nasal Boys, The Bucks) 23:30–00:30 Uhr

AUSSTELLUNG
Der Strauhof Zürich zeigt vom 21. August bis 4. Oktober 2020 die Ausstel- lung «Ausbruch und Rausch – Frauen, Kunst und Punk»: 40 beziehungsweise im Anschluss DJ ROCK bis 2:00 Uhr


45 Jahre nach «Frauen sehen Frauen» (1975) und «Saus und Braus» (1980)Eintritt 25.– / Studierende & Aus- zubildende 15.– / Achtung! Unbedingt richtet Bice Curiger im Strauhof einen Rückblick auf ihre wegweisenden den Vorverkauf benützen. https://eventfrog.ch/breakoutnow Ausstellungen ein. In der Edition Patrick Frey erscheint zur Ausstellung die Publikation «Ausbruch & Rausch».


Dies ist eine Koproduktion zwischen:

Photobastei, Strauhof Zürich, Swisspunk, Edition Patrick Frey

Strauhof, Augustinergasse 9, 8001 Zürich


Weitere Infos unter:

Anschliessend Konzert in der Widder Garage nebenan mit:

https://photobastei.ch/event/793/ break-out-now.html

TERMINE FÜR 2016

HEY HO…40 JAHRE UND ES GEHT UNAUFHÖRLICH WEITER…

In eigener Sache: 40 YEARS OF PUNK!

Das Jahr 2016 steht für die älteste noch aktive Schweizer Punkband VORWÄRTS und SWISSPUNK.CH für 40 JAHRE PUNK!

Im Monat November wird es vier Anlässe dazu geben;

Der Headliner jeden Abends sind THE LURKERS aus England. Sie gehören zu den Veteranen des Punk und gründeten sich vor 40 Jahren in London. Unter anderem beeinflusst von Bands wie; Slade, Sweet, den Ramones und den New York Dolls spielen sie melodischen Punkrock mit sozialkritischen und spassigen Texten, oder Geschichten aus ihrem Alltag.

VORWÄRTS aus Basel sind ebenfalls an allen vier Abenden gesetzt und eröffnen als Lokalmatadoren und Veranstalter im Hirscheneck in Basel die Tour. In Biel sind es dann die ANIMAL BOYS (Ramones Coverband), in St.Gallen TÜCHEL und in Zug die DELILAHS’77.

Als “besonderen” Gast wird der ehemalige Hausfotograf der Ramones GEORGE DUBOSE mit von der Partie sein.

Es wird uns jeden Abend eine Ramones Fotoausstellung präsentieren an die wir uns noch lange erinnern werden (be ready for it!). Er und der bekannte Tattoo Künstler ORLANDO aus Basel sind auch für das Tourplakat zuständig.

Mittwoch 16.11.2016 Basel – Hirscheneck

Donnerstag 17.11.2016 Biel – Eldorado

Freitag 18.11.2016 St. Gallen – Grabenhalle

Samstag 19.11.2016 Zug – Galvanik

Line Ups:

Basel The Lurkers / Vorwärts

Biel The Lurkers / Vorwärts / Animal Boys

St. Gallen The Lurkers / Vorwärts / Tüchel

Zug The Lurkers / Vorwärts / Delilahs ’77

OUEENS MUSEUM – New York

Ausstellung über die Ramones:

Hey! Ho! Let’s Go: Ramones and the Birth of Punk Sonntag 10 April bis 31. Juli

The Ramones all originate from Forest Hills and kids who grew up there either became musicians, degenerates or dentists.

The Ramones are a little of each.”

—Tommy Ramone, first press release

Mehr Infos unter:

www.queensmuseum.org/2016/01/hey-ho-lets-go-2

…und im GRAMMY Museum in Los Angeles

vom 16. September bis 27. März 2017

OUEENS MUSEUM – New York

Ausstellung über die Ramones:

Hey! Ho! Let’s Go: Ramones and the Birth of Punk Sonntag 10 April bis 31. Juli

The Ramones all originate from Forest Hills and kids who grew up there either became musicians, degenerates or dentists.

The Ramones are a little of each.”

—Tommy Ramone, first press release

Mehr Infos unter:

www.queensmuseum.org/2016/01/hey-ho-lets-go-2

…und im GRAMMY Museum in Los Angeles

vom 16. September bis 27. März 2017

PUNK.LONDON – 40 years of subversive culture

Wer dieses Jahr nach London fährt kann das ganze Jahr hindurch Anlässe besuchen, die sich mit dem Thema Punk befassen.

AKTUELL:

Punk 1976–78 – London British Library

Freitag 13. Mai bis 02.Oktober

Exhibition on the influence of punk on music, fashion, print

and graphic art, showcasing fanzines, flyers, recordings,

record sleeves and more. Eintritt frei!

Mehr Infos unter:

www.bl.uk/events/punk-1976-78

www.bl.uk/events/punk-pop-up-shop

OX-MAG

Ox #125 ist erschienen. Die Ausgabe widmet sich hauptsächlich den RAMONES!

 

GLOOMY STARS

Gary von ABGAS stellt seine neue Band

GLOOMY STARS hier musikalisch vor;

www.idioteq.com/sadcore-trash-an-interview-with-gloomy-stars/

 

CARWASH

Samstag 11. Juni im Carwash, Zürich

An alle die in den 90er Jahren und darüber im Carwash verkehrten…Patrick Grau lädt zum letzten Mal ins Carwash ein. Danach wird eine weitere Location aus unserer gemeinsamen Vergangenheit der Gentrifizierung zum Opfer fallen.

KONZERTE

ELVIS COSTELLO (GB) plus Larkin Poe (US)

Mittwoch 01.Juni im Volkshaus, Zürich

Einziges Konzert in der Schweiz

19.00h Türöffnung

20.00h Opening Act: Larkin Poe (US)

20.45h Elvis Costello

dies für einen läpischen Preis von ;-(

CHF 125/100/80 (nummerierte Sitzplätze Parkett/Balkon/Galerie)

CHF 65 (Stehplätze Parkett hinten)

Mehr Infos unter:

www.allblues.ch/Elvis-Costello/1826

MARKY RAMONE BLITZKRIEG (US)

Donnerstag 16. Juni

„HEY HO, LETS GO!“ – MARKY RAMONE mit 36 Ramones-Songs im Kopfmehl, Solothurn!

Mehr Infos unter:

kofmehl.net/programm/marky-ramones-blitzkrieg/

www.markyramone.com/tour/

 

NASHVILLE PUSSY (US)

Donnerstag 23.Juni im Sedel, Luzern

www.sedel.ch

SICK OF IT ALL (US) plus VALE TUDO & CHELSEA DEADBEAT COMBO

Freitag 24.Juni im Kopfmehl, Solothurn!

30 JAHRE SICK OF IT ALL!!!

Mehr Infos unter:

kofmehl.net/programm/sick-of-it-all/

 

RADIO BIRDMAN (Australien) und Gäste

Donnerstag 30. Juni im Sedel, Luzern

www.sedel.ch

PATTI SMITH AND HER BAND

Mittwoch 29.Juni im Volkshaus, Zürich

Einziges Konzert in der Deutschschweiz

19.00h Türöffnung

20.00h Patti Smith & Her Band

…dies abermals für einen läpischen Preis von ;-(

CHF 130/110 (nummerierte Sitzplätze Balkon/Galerie)

CHF 80 (Stehplätze Parkett)

Mehr Infos unter;

www.allblues.ch/Patti-Smith

 

BAD RELIGION (USA)

Montag 11. Juli im Z7 in Pratteln

Mehr Infos unter:

www.z-7.ch/event.php

 

American Punk Invasion

mit:

THE WEIRDOS, THE ADOLESCENTS, THE FREEZE

Freitag 22. Juli im Sedel; Luzern

www.sedel.ch

THE COSMIC PSYCHOS (Australien) und Gäste

Samstag 30.Juli im Usine, Genf

usine.ch/evenements/

 

SLIME (DE)

Freitag 21. Oktober, Schützi Olten

Türöffnung 20 Uhr

schuetzi.ch/programm.html

Samstag 22. Oktober, Moshpit, Naters (VS)

www.moshpit.ch

Mehr Infos unter:

www.slime.de/news/tour-2016/

 

SWISSPUNK- KLASSIKER

SRF hat einen Swisspunk-Klassiker bei youtube reingestellt. Immer wieder unterhaltsam;

www.youtube.com/watch

KON-TIKI

Die Wiedereröffnung der Kon-Tiki und Züri Bar war am Samstag 2. April

Die Kon-Tiki Bar und die Züri-Bar leben weiter, dafür sorgen Anina Nicca, Christian Klinner, Janina Reimmann, Oliver Baumgartner, Romano Strebel, Sterneis und Victor Manuel Fernandez.

Alle weiteren Infos unter:

www.facebook.com/kontikibarzh/

YELLO

Es wurde ja letztes Jahr länger über ein weiteres  YELLO-Album spekuliert. Es wurde nun auf Ende dieses Jahr mit 17 neuen Songs angesetzt, dies mit dem Titel “TOY”.

Mehr Infos demnächst unter:

www.facebook.com/yello.ch/

www.yello.com

 

JACK & THE RIPPERS

Static Age und Incognito aus Berlin lassen sich was spezielles für ihr Release einfallen. In einer kleinen Auflage wird die “kult” Single “No Desire” der Genfer Jack & the Rippers aus dem Jahre 1979 im Monat Juni neu aufgelegt. Dies in einer Box mit einer Kopie des Demotapes (beinhaltet all ihre 10 Studiosongs), einer Kopie des Promoplakates der Single und weiterem autentischen Infomaterial).

 

STEREOPHONIC SPACE SOUND UNLIMITED

 

Seit 1997 haben Netz Maeschi (ehemals SOZZ, HUNGRY FOR WHAT und MIDNIGHT TO SIX) und Karen Simpson (ehemals CHIN-CHIN und MIDNIGHT TO SIX) sechs “groovie” Alben beim renommierten kalifornischen Exotica/Surf/Garage/Punklabel Dionysus Records herausgebracht. Ein weiteres wird frühstens auf August (war auf März geplant) erwartet.

Link zum Label mit allen 6 bestehenden Veröffentlichungen;

www.dionysusrecords.com/shop/stereophonic-space-sound-unlimited.html

 

DISCOLOCOSST

DiscOlOcOsst live Fribourg 2. November 1981 bei Youtube

Oktay hat dieses Konzert der Band, im Vorprogramm die Berner MISSING LINKS, auf Youtube gestellt.

Die VHS Kassette wurde von Bertrand Siffert, der für den Sound der Young Gods zuständig ist, remastered und bezeichnenderweise hat anno dazumal Franz Treichler das Konzert im Séminaire in Fribourg auf die Beine gestellt.

LOKALVERBOT

Jugendkultur in Feldkirch.

Vernissage am 26. September ab 19 Uhr bei Chybulski Antiquariat an der Bahnhofstr. 11 in Feldkirch. In der Zeit um 1983 fotografierte der Fotograf Nikolaus Walter in s/w die Punks aus Feldkirch und anderes Gesoxs aus Vorarlberg (Graf Hugo, Illpark, …). An der Vernissage werden einige der alten Recken vor Ort erwartet. Die Ausstellung dauert bis zum 10.Oktober.

LokalVerbot

HERTZ KONZERTE

Hertz spielen diesen Herbst ein paar Konzerte, alte Klasiker sowie brandneue Songs werden gespielt. Dies am:

05. September – Helsinki – Zürich
25. September – Bar 59 – Luzern
09. Oktober – Helsinki – Zürich
10. Oktober – Helsinki – Zürich
16. Oktober – Palace – St.Gallen
17. Oktober – Mühle Hunziken – Rubigen/BE

HERTZ_A6_09_Rz.indd

KUNSTHALLE WIEN 7. SEPTEMBER 2008

PUNK. NO ONE IS INNOCENT: KUNST STIL REVOLTE

Abschlussabend der Ausstellung in der Kunsthalle Wien
PUNK. NO ONE IS INNOCENT: KUNST STIL REVOLTE

Swisspunk und Kunsthalle Wien präsentieren:

Am Sonntag Abend 7. September ab 20 Uhr:
LIVE
REVEREND BEAT MAN
THE PRIMITIVE ROCK’N’ROLL PREACHER

Ort:
KUNSTHALLE wien project space karlsplatz
Treitlstraße 2
A-1040 Wien
Verkehrsmittel: U1 / U2 / U4 Station “Karlsplatz”

Kein Eintritt/ Der Anlass ist umsonst und wird von Der Kunstahlle Wien und Swisspunk getragen.

Program ab 20 Uhr:

Der Film:

! PUNK COCKTAIL – Zurich 1976-1980 – Super8 Clips & Animation
von René Uhlmann

1976: Die noch rohe Punk- und Wave-Szene in Zürich agiert im schlecht beleuchteten Untergrund. Der junge Fotograf René Uhlmann macht aus der Not eine Tugend: Dank gezielt langsam laufender Super-8 Filmkamera – längere Belichtung pro Bild, die auch eine verlangsamte Projektion benötigt und dadurch einen eigenen Takt erhält – können einmalige Szenen voller rhythmischer Energie auf Film gebannt werden!
Dreissig Jahre später ist dieses Filmarchiv erstmals digital aufgearbeitet, vertont und szenisch arrangiert. Enthalten sind diverse Konzert- und Szenen-Clips, sowie Animationsfilme, die in ihrer Ausdruckskraft einzigartig sind und zudem durch ihren schnellen Takt (lange vor MTV!) bestechen. Mit den Original-Songs von Kleenex, TNT, Grauzone, Crazy, Nasal Boys, Sperma und vielen anderen.

danach: THE KING OF PRIMITIVE ROCK’N’ROLL AND GOSPEL BLUES TRASH

Reverend Beat-Man is not only a One Man band it is A MISSION an Mission for the Blues Trash church.. with only a Guitar a Kick Drum 1 Hi Hat and a microphone Reverend Beat-Man tells you story’s about Dead, the Live about killing and about the lost love and about seeing the Light ..this is kinda a new way to preach the Gospel to the people, it’s all very raw and primitive with a lot of Blues Trash and Primitive Rock’n’Roll and Gospel music in it.. and HE PREACHES !!! believe me brothers and sisters he will bring you on the wrong track of live and then gets you back to the blues trash church !!!

1967 in Bern/Schweiz geboren, erste Aufnahmen als 13 jähriger unter dem Namen Taeb Zerfall, die er in Form von Musikkassetten heraus bringt. Wechselt seinen Namen Taeb Zerfall 1984 zu Lightning Beat-Man the Wrestling one man show und gründet 1986 die heute legendäre Garage-Punkrock-Combo The Monsters. 6 Jahre danach gründet er sein eigenes Label Voodoo Rhythm und 1999 wechselt er abermals seinen Namen zu REVEREND BEAT-MAN. Beat Man ist in der ganzen Welt unter den primitiv Rock’n’Roll Anhängern ein Begriff schlechthin und wird als REVEREND BEAT-MAN zum ersten Mal in Wien auftretten.

Zwischendurch und danach mit

DJ Rock aus Zürich ( Swisspunk )
DJ Dent aus Wien ( Primitiv Sounds)

beat-man

Dieses Siebdruckplakat der höchsten Qualität wurde von der Wiener Gruppe Atzgerei für den Anlass angefertigt und wird am Abend vor Ort selbst von Ihnen mit weiteren Plakaten zu erwerben sein. Das Siebdruckplakat ist auch ab dem 10. September unter www.klangundkleid.ch zu erwerben sein.

More Infos under:
www.swisspunk.ch
www.kunsthallewien.at

3 CHORD WONDERS

LoRa: 21. August 2008

Donnschtig, 21. Auguscht 2008 ab em Achti uff LoRa (www.lora.ch / Kabel 88,1 MHz / Antenne 97,5 MHz / Webradio www.lora.ch): 3 Chord Wonders

Swiss Punk Then! Altä Schwiizer Pank ab 1976 bis ca. 1983/84

mit em Alain und em Urs

UND:

Glueams
Nasal Boys
Sperma
Mother’s Ruin
Sozz
Sick
Chaos
and many more !!!

Radio LoRa – The Station That Rocks The Nation !!!

3 Chord Wonders – Best Punk Rock Radio Show In Town !!! (okay, isch jo au die einzigi)

(www.lora.ch / Kabel 88,1 MHz / Antenne 97,5 MHz / Webradio

YODLER KILLERS LIVE!!!

26 Januar 2008 Yodler Killers Live am Pretty Vacant Festival in der Schüür, Luzern

Einen swisspunk Knaller erster Güte gibt’s sicherlich mit dem nach 25 Jahren ersten offiziellen Live Gig der legendären YODLER KILLERS aus Genf. Martin Gössi (Moped Lads) konnte die Band in Originalformation für einen gnadenlosen Punk Anlass zusammen mit The Boys, The Vibrators, und den UK Subs rekrutieren. Wer die Yodlers nie in Aktion gesehen hat sollte/muss dies dringend nachholen denn sie sind eine absolute Perle aus den frühen swisspunk Tagen!!! Hier die Infos:

PRETTY VACANT FESTIVAL

SAMSTAG 26. JANUAR 2008

SCHÜÜR, LUZERN

20:00-04:00

CHF 35.-

THE BOYS (UK)
Matt Dangerfield, Honest John Plain, Casino Steel, Duncan „Kid“ Reid, Vom Ritchie (Toten Hosen)

UK SUBS (UK)
Charlie Harper, Nicky Garratt, Paul Slack, Pete Davies

THE VIBRATORS (UK)
Knox, Eddie, Pete

YODLER KILLERS (CH)
Al Poubelle, Fritz Clitocaster, Dr. Mengele, Tony Dilligence

& The Swisspunk Oldstar DJ’s

flyerprettyvacant1